Queer, Gender & Feminismus – Hier tobt das Genderchaos! 
Heute starten wir mit unseren ersten Themenmonaten: Queer, Gender und Feminismus.
Diese werden vom 1. Mai bis zum 31. Juli stattfinden.
In dieser Zeit sind folgende Aktionen geplant:
 
  • eine Einführungsveranstaltung zum Thema Queer, Gender und Feminismus
  • der feministische Lesekreis 
  • diverse Vorträge und Diskussionen zu zahlreichen Unterthemen („Stealthing“ und „no-Fab“-Bewegungen im Internet, Sex und Sexpositivismus, Sexismus in den Medien, Transsexualität, Schönheitsideale usw.) 
  • Filmabende
Ihr könnt uns gerne kontaktieren und uns je nach euren Interessen bei einer dieser Aktionen unterstützen. Natürlich hoffen wir auch auf eure Teilnahme bei den stattfindenden Veranstaltungen!

Frühlingsempfang des LSVD-Saar (17.03.2017) 

Als Vertreter*innen der Grünen Jugend Saar besuchten Nico, Jeanne und Saskia den Frühlingsempfang des LSVD (Lesben- und Schwulenverband Saar).

Eingeladen waren zahlreiche Politiker*innen sowie Mitglieder des LSVD zu einer Diskussion über die Öffnung der Ehe und die Aufnahme des Schutzes der sexuellen Identität in Artikel 3 des Grundgesetzes.

Der LSVD bietet im Checkpoint nicht nur Raum für Gruppen wie „Strangers are Friends“, in der sich Homosexuelle mit Migrationshintergrund gegenseitig unterstützen, sondern organisiert auch schulische Bildungsarbeit zu sexueller Vielfalt. In diesem beeindruckendem Projekt werden ehrenamtlich Workshops an Schulen angeboten, um mit Schülerinnen und Schülern über Coming Out, gesellschaftlichen Rollenbildern und die eigene Identität zu sprechen.

Neben der Grünen Jugend und der Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Simone Peter unterstützten auch die anderen Parteien den Verband: Ziel sei für alle, dass die Gleichberechtigung auch im Bundestag umgesetzt werde und die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare endlich möglich sei.
Wir bedanken uns beim LSVD Saar für die Einladung, freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit und werden beim CSD SaarLorLux am 30.06.-02.07.17 wieder tatkräftig mitwirken!

 


Cem kommt! (16.03.2017) 

Am 16. März wurde eigentlich Besuch von Winfried Kretschmann angekündigt – dieser musste leider krankheitsbedingt absagen.
Eine würdige Vertretung war unser Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat Cem Özdemir („einen Schwaben kann man nur durch einen Schwaben ersetzen“), der uns für den Wahlkampfendspurt motivierte.
Cem machte nicht nur auf die Folgen des Populismus in Europa und in den USA aufmerksam, sondern betonte auch, dass ein gemeinsames Europa wichtiger denn je sei. Gerade wir Grünen fordern eine gemeinsame Zusammenarbeit für den Klimaschutz und machen uns für die Belange der Umwelt stark. Außerdem stehen Bündnis 90/Die Grünen für eine Gesellschaft, in der Menschen nicht wegen Herkunft, Religion oder Geschlecht benachteiligt werden.

Auch unsere Spitzenkandidatin Barbara Meyer-Gluche betonte die Verantwortung des Saarlandes im Bezug auf den Klimawandel. Die Grünen im Landtag haben sich immer wieder für die Umwelt, Nachhaltigkeit und Modernisierung unseres Landes eingesetzt und aus der Opposition heraus die Diskussion zum Grubenwasseranstieg und der Qualität unseres Trinkwassers angestoßen. Auch forderte Barbara ein Klimaschutzgesetz für das Saarland und warnte vor den Stimmungsmachern gegen die Energiewende.

Die Grünen sind die Partei, die im Landtag für Bildung, Bürgerrechte und Umwelt eintreten. Deswegen freuen wir als Grüne Jugend uns auf die letzten Tage des Wahlkampfes und kämpfen für ein grünes Ergebnis am 26.03.2017.

 


Demo „Bunt statt Braun“ / Fukushima-Gedenktag 

Die Grüne Jugend Saar war am 11.03.2017 mit mehreren Aktionen unterwegs. Am St. Johanner Markt machten wir auf den sechsten Jahrestag der Katastrophe in Fukushima und die Gefahr der Atomenergie aufmerksam. Dabei unterstützten wir den Stand von Bündnis 90/ Die Grünen.

Später nahmen sowohl die Grüne Jugend Saar sowie die Ortsverbände aus Saarbrücken und aus Blieskastel an der Demonstration des Aktionsbündnisses BUNT statt BRAUN gegen den NPD-Bundesparteitag im Saarbrücker Schloss teil. Dort wurde erfolgreich gemeinsam mit über 4000 Personen ein Zeichen für ein tolerantes, solidarisches und buntes Saarbrücken gesetzt.

 


Weltfrauentag am 08.03.2017 

Am 8. März werden die Leistungen von Frauen auf aller Welt gefeiert.
Wir als Grüne Jugend Saar setzen uns auch das ganze Jahr über für Frauenrechte ein, denn Frauen werden noch immer durch festgefahrene Rollenbilder benachteiligt, erhalten weniger Lohn für gleiche Arbeit und sind von Sexismus und Gewalt betroffen.
Deswegen stehen wir für eine tolerante und geschlechtergerechte Gesellschaft, in der für alle ein selbstbestimmtes Leben möglich ist, denn: Menschenrechte haben kein Geschlecht! #Weltfrauentag

 


Grüne Jugend Saar kritisiert Bouillons Überwachungsprojekt (08.03.2017)

Die Grüne Jugend Saar äußert starke Bedenken gegenüber dem Überwachungsprojekt von Innenminister Klaus Bouillon. In Saarbrücken nahe Johanneskirche und beim Hauptbahnhof sollen zu Testzwecken Kameras installiert werden.

Der Nutzen von Videoüberwachung für die Sicherheit auf öffentlichen Plätzen und Straßen ist kaum nachweisbar. Viel mehr wird die Kriminalität in unbeobachtete Bereiche verdrängt. Außerdem besteht das Risiko des Missbrauchs der Daten und einer von Misstrauen geprägten Gesellschaft.

Besonders besorgniserregend findet die Grüne Jugend Saar, dass die saarländische Datenschutzbeauftragte Monika Grethel nicht in der Projektgruppe vertreten war. „Wenn das Überwachungsprojekt schon umgesetzt wird, sollte eine datenschutzrechtliche Bewertung dringend stattfinden. Nur so kann ein massiver Eingriff in die Freiheitsrechte und die Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger verhindert werden,“ so Jeanne Dillschneider, Sprecherin der Grünen Jugend Saar.